Donnerstag, 29. September 2016

In love in Zoé

Heut zeig ich euch meine dritte und
eigenltich erst Zoé.


Ja noch mit langen Haaren und
2, 3 Kilo leichter - die Bilder sind bereits im März 
in der ersten Probenährunde entstanden.


Damals haben alle Probenähmädels
die Charlotta Stoffe vernäht.
Ich bekam den Charlotta Wald Stoff
und dachte erst "ok, grün?"


Aber als ich das Kleid genäht hatte,
dachte ich nur noch "wow - grün!"
Ich war so überrascht wie gut grün
doch zu mir passt. 
Das werd ich definitiv öfter tragen.


Zum Schnitt Zoé:
Ich liebe diesen Schnitt.
Die Abnäher sitzen perfekt, 
die Taille wird vorteilhaft betont
und der weite Rockteil ist ein Traum.


Ich werde mir sicher noch ganz viele Zoés nähen.
Mag ich einfach total gern.


Ich versuche ja immer schattige oder 
wolkige Bilder zu machen.
War hier leider unmöglich,
aber für so knallsonnige Bilder, sind sie nicht
schlecht gelungen, oder?


 In der Ruine fotografiert,
hab ich mich ja schon 
ein bisschen wie eine 
Prinzessin gefühlt! :)


---

Stoff: Charlotta Wald von Lillestoff
verlinkt zu RUMS und LilleLiebLinks

Mittwoch, 28. September 2016

Rainbow Ballonkleidchen

Und wieder ein Langarmkleid für den Herbst fertig.


Die Minimaus ist im letzten Jahr einiges gewachsen
und so passen kaum noch Kleider vom letzten Winter.
Ich bin fleissig am Schrank füllen.


Bei Stoffversand4u gibt es ab sofort 
die Eigenproduktion Rainbow
in tollen Mädchen- und Jungsfarben.


Auch die Design's sind klasse.
Es gibt Streifen, Herzen, Schleifen,
Sterne, Blitze und Dreiecke.
Für jeden Geschmack was dabei.


Ich find die Farben passen richtig gut zur Minimaus
und sie hat sich riesig über das Outfit gefreut.


Genäht hab ich das Kleid
Letz Swing von Rosile
(leider gibt es den Onlineshop nicht mehr).
Ist ein süsses Ballonkleid mit asymetrischer Form.
Mag ich sehr.


Passend dazu hab ich einfach Stulpen mit Schleifchen
und die Beanie von Ki-ba-doo genäht.


Für die grosse Prinzessin hab auch ein Outfit
in den Farben geplant,
aber sie weilt ja noch ein paar Tage 
im Pfadfinderlager. :)


---

Schnitt: Letz Swing von Rosile
verlinkt zu AfterWorkSewing

Montag, 26. September 2016

It's Kuuhl in Switzerland

Im warsten Sinne des Wortes. 


Als wir uns vor unglaublichen 12 Jahren ganz spontan entschieden haben 
in die Schweiz auszuwandern hätten wir nie erwartet 
das hier tatsächlich unser zu Hause sein wird. 

 
Wir haben ein paar Hürden meistern müssen, 
es ist nicht immer einfach so ohne familiäre Unterstützung, 
gerade mit Kindern. 
Sie sind beide hier geboren, sprechen Schwiizerdütsch.


Wir haben hier so wundervolle Menschen um uns, 
die uns das Leben hier so sehr erleichtern. 
 Dafür bin ich sehr dankbar.
Ohne sie wäre es hier nur halb so schön,
wenn überhaupt!



 Ausserdem ist das Land einfach wunderschön. 
Wir sind so gern in den Bergen,
gehen viel wandern.


Klar hier ist auch nicht alles Gold was glänzt und arbeiten muss man hier genauso. 
Man muss bereit sein sich sich zu integrieren, 
die kulturellen Unterschiede sind grösser als ich damals erwartet hatte. 
Wir haben für unser Familie eine Mischung aus deutscher und schweizer Tradition gefunden und es stimmt so. 

 
Wenn wir nach Deutschland fahren, 
fahren wir für sie in den Urlaub, 
mein Mann und ich fahren in die Heimat.


Und da wir uns hier so wohl und unserer Wahlheimat sehr verbunden fühlen, 
hab ich natürlich nicht lang überlegt als mich 
die liebe Bianca vom Stoffstübli gefragt hat ob ich die 
Eigenproduktion KUUHL von fabric brothers vernähen möchte. 


Der Stoff ist süss und ich mag die Kombi mit schwarz und mit rot total gern.



Es gab hier zu Hause Diskussionen ob das jetzt Kühe und Schafe sind 
oder nur Kühe oder ... 
es sind tatsächlich Kühe und Kälbchen 
(weil ohne Hörner und die meisten Kühe hier haben tatsächlich noch Hörner).
 KUUHL wird es erstmal am kommenden Wochenende
 an der Creativa Zürich beim Stoffstübli geben.

 
Genäht hab ich die Feli von RosaRosa und die Beanie von Ki-ba-doo.
 Beides Lieblingsschnitte!

Jetzt bin ich gespannt was ihr dazu sagt?

---

Stoff: KUUHL vom Stoffstübli
Schnitt: Feli von RosaRosa
Beanie von Ki-ba-doo

Samstag, 24. September 2016

Herbsttraumstoff Tivoli

Ist das nicht der perfekte Stoff für den Herbst?


Ab heute gibt es Tivoli bei Lillestoff,
nach einem Design von SUSAlabim.


Ich find das Design echt süss.
Da gibt's ein Kettenkarussell,
Luftballons, ein Riesenrad
und sogar ein Tragebaby.
Wundervoll.


Auch die tollen Herbstfarben,
sind voll und ganz meins.
Ist ja schliesslich meine
Lieblingsjahreszeit.


Genäht hab ich ein Issy von FeeFee.
Unsere erste Issy.


 Den Bolero habe ich etwas angepasst.
Ich habe hinten das gleich Schnitteil wie vorne verwendet.
Wichtig ist hier den Halsausschnitt anzupassen.
Ich find das passt so besser.


Nur die Kaputze stört mich ein bisschen.
Sie hängt immer ein bisschen schief,
obwohl die Naht genau in der Mitte ist.
Ich weiss leider nicht warum,
für Tipps bin ich dankbar.


Passend zum Kleid gab es eine
Beanie nach dem Schnitt von Ki-ba-doo.
Meine Kinder sind Mützenkinder.
Im Sommer ein Kopftuch im Herbst und Winter Beanies.

  
An den Ballons hatten
meine Mädels natürlich besonders viel Freude.
Das werden wir wohl wiederholen.

---

Stoff: Tivoli von Lillestoff
Schnitt: Issy von FeeFee
verlinkt zu LilleLiebLinks

Donnerstag, 22. September 2016

Lillestoff-Festival 2016

Letztes Wochenende fand bereits zum dritten mal das
Lillestoff-Festival in Langenhagen statt.
Und ich war das erste mal dabei!


Ich musste dieses mal einfach dabei sein,
das hab ich bereits letztes Jahr beschlossen,
als ich die vielen tollen Bilder von diesem unglaublich tollen Event
gesehen hatte.


Damals hätte ich mir niemals träumen lassen,
dass ich dieses Jahr sogar als Stoffprobenäherin von 
Lillestoff dahin fahren darf.
Ich bin immer noch so dankbar und glücklich,
ein kleiner Teil von Lillestoff zu sein.


Ich bin mit der lieben Sabine von Lin-Kim.
Als wir in Hannover gelandet sind 
(beide Flugangst, zum Glück gibt's Prosecco)
haben wir uns mit ein paar tollen Frauen getroffen.
Unter anderen ein paar von meiner #nähweiberwerdenfit Gruppe.
Das war ein toller, lustiger Einstieg.


Samstag morgen ging es los.
Ich war sooo aufgeregt.
Jeder der mich kennt weiss, dass ich eh immer schon 
leicht überdreht bin - aber dort war es nochmal schlimmer.
Meine Stimme ist dann immer eine oktave Höher (aua),
ich rede noch schneller als sonst und hab ein Dauergrinsen im Gesicht.


Direkt am Eingang haben wir schon die ersten bekannten Gesichter gesehen.
Herr und Frau Lillestoff persönlich (Güven und Daniele)
haben alle Gäste begrüsst und das phänomenale Goodiebag verteilt.
Die zwei sind so symphatisch und authentisch - ganz toll.


Dann haben wir uns einen Überblick verschafft.
Es gab viel Platz um zu Nähen, eine Bloggerwand, tolle Kaffee- 
und Essensangebote, Buchlesungen, die Designer wurden vorgestellt, 
viele tolle Workshops und natürlich konnte Frau nach herzenslust
Lillestoffe shoppen.
Zum Glück haben wir für den Rückflug einen extra Koffer 
für den Flug dazu gebucht.


Ich hab direkt einige liebe Bekannte und 
bisher nur über's www Bekannte Mädels in die Arme schliessen können.
Dann ging es erstmal zum Fotoworkshop 
von Littlebluebag. Der war unglaublich toll und lehrreich.


Danach ging es ans reichhaltige Mittagsbuffet. Sehr lecker.


Den Rest des Tages war ich mit quatschen, tratschen, lachen
und umarmen beschäftigt.
Ich hab soooo viele tolle Frauen getroffen.
Leider nicht ganz alle wie erhoft, 
aber dafür reichte die Zeit einfach nicht.
Falls ich jemanden übersehen oder nicht erkannt habe,
tut es mir wahnsinnig leid.
Ich kann mir keine Namen merken beziehungsweise
wer zu welchem Label gehört.
War in keinster Weise böse gemeint.


 Irgendwann war es dann leider 18 Uhr und 
der Samstag vorrüber.
Wir haben dann noch einen schönen, lustigen Abend
im Restaurant mit vielen tollen Frauen verbracht.


Nächstes Jahr plane ich beide Tage dabei zu sein.
Ich denke/hoffe, dass ich dann weniger überdreht bin
und etwas mehr Zeit als ein Minihallo für die tollen Frauen habe.

Mein Kleid ist ein Schnimumix.
Das Oberteil ist vom neuen Schnitt Zoé von Lillestoff.
Der untere Teil ist Liane von Schnittgeflüster,
die Mehrweite habe ich mit Kellerfalten angepasst.
Ich liebe dieses Kleid.
Es ist sowas von meins - das bin ich durch und durch!

---

Stoff: Retrovival demnächst bei Lillestoff
verlinkt zu RUMS, LilleLiebLinks

Mittwoch, 21. September 2016

Einmal Softshell für mich

Ich hatte noch nie eine Softshelljacke,
nicht mal eine gekaufte.
Jetzt hab ich sogar eine selbst genähte!


Das Material liess sich erstaunlich gut vernähen,
allerdings wollte ich zuerst viel mit Zierstichen arbeiten,
aber das hat irgendwie nicht so gut geklappt.


Trotzdem wollte ich ein farblichen Hinkucker 
und hab mich für applizierte Blumen entschieden.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher, 
ob mir das nicht doch zu viel ist! :(


Und er ist blau,
was hab ich mir nur dabei gedacht?
Aber mein Mann findet ihn super.
tragen werd ich ihn trotzdem.


Der Schnitt ist aber auf jeden Fall der Knaller.
Genäht hab ich Hamburg von Pech & Schwefel.


Hamburg kann als Mantel oder Jacke genäht werden.
Meiner ist die Jackenlänge.
Sogar meine Oberweite hat bequem drin Platz
und durch das Gummi im Rücken,
sitzt er schön auf Taille.


Im Probenähen sind so viele unterschiedliche 
Jacken und Mäntel entstanden,
unglaublich wie vielfältig der Schnitt ist
und wie anders er aus anderen Materialien genäht wirkt!


---

Stoff: Softshell von Alles-für-Selbermacher
verlinkt zu AfterWorkSewing