Sonntag, 6. Oktober 2013

wieder getagged!

Die liebe Nadine hat mich getagged! :) 

 


Zitat:
"Jetzt fragt sich vielleicht die Ein oder Andere von Euch was das ist!
Ich erklär´s Euch:
* Beantworte die Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
Denke dir selbst zehn Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest stellst
* Erzähle es den glücklichen Bloggern (wichtig, sonst gerät das Ganze etwas ins Stocken)
* Zurück taggen ist nicht erlaubt"

Das sind Nadine's Fragen:
 
1. Was hast du gerade gemacht bevor du meinen Tag gelesen hast?:)

Die Küche aufgeräumt
2. Was für Musik hörst du gerne?
Deutschrock, 50er-Jahre, vieles was grad so im Radio läuft

3. Was möchtest du schon ewig machen, kamst aber bisher nicht dazu?
ein Buch lesen
 
4. Was ist dein Tipp für NähanfängerInnen?
einfach losmachen und ausprobiern

5. Was ist dein Anreiz beim Nähen?
Nähen gibt mir den nötigen Auslgeich zum Alltag, bei nichts
anderem kann ich so gut abschalten! 
Ausserdem natürlich noch die leuchtenden Augen meiner
Kinder, wenn sie wieder ein neues Teil bekommen

6. Draufgänger/Mäuerblümchen?
Draufgänger :)

7. Top Lieblingsseite?
peinlich, aber wahr: Facebook,
aufs nähen bezogen: Dawanda
 
8. Was ist dein Lebensmotto?
wer positiv denkt, lebt  auch so

9. Über was hast du dich in letzter Zeit am meisten gefreut?
meine Mädels nach 4 Tagen Florenz mit meinen
Weibern wieder zu sehen

10. Morgens um 8...?
schick ich meine grosse Prinzessin in die Schule

Ich gebe meine Fragen weiter an Emelice und an Daniela weiter!

1. Warum nähst du?
2. Wie bist du zum nähen gekommen?
3. Der schönste Ort auf der Welt?
4. Tee oder Kaffee?
5. Was war dein allererstes genähtes Teil?
6. Was war deine grösste Nähkatastrophe?
7. Hast du einen festen Nähplatz?
8. Was, wenn du einen Wunsch frei hättest?
10. Dein Lieblingsfilm?
11. Wie sieht's mit deinen Stoffvorräten aus? Chaos oder alles fein geordnet?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen