Donnerstag, 27. März 2014

Aurelinchen in Love

Oh wie verliebt bin ich den den Schnitt!
Meine Mädels auch!

Ich durfte wieder für die 
ihr neuestes E-Book probenähen!

Der Schnitt ist so zucker und ich bin
hellauf begeistert!

Den Schnitt gibt's hier!

Aurelinchen ist ein 2in1 Kleid
mit integriertem Bolero,
diesen kann man in Kurz- oder Langarm nähen!
Da der Sommer vor der Tür steht, hab
ich mich für die Kurzarmversion
mit gaaanz viel Rollsaum entschieden.
Zum Glück hab ich meine geliebte
Bernina 800DL Ovi, damit geht das ganz fix!

Das erste Kleid ist aus dem wundervollen
Lillestoff "schwedischer Sommer",
ich mag den Stoff, ist wie, wenn man ein 
Wimmelbuch anschaut!




Für die Prinzessin hab ich nach etwas coolerem,
nicht so Kitschistoff gesucht und ich behaupte
mit dem Alles-für-Selbermacher Frühlingstanz ist
mir das gelungen, natürlich in Kombi mit 
ihrer neuen Lieblingsfarbe Türkis:



Der Schnitt ist auch prima um Stoff(lieblings)reste
zu verwerten, tata:

 
Und noch allerliebste Geschwisterbilder:



 Ganz meitlihaft gehts damit zu Meitlisache!

Mittwoch, 26. März 2014

Toni

Oh was hab ich auf diesen Schnitt gewartet.
Sogar den passenden Stoff hab ich schon lange da!
Schon bevor es den Schnitt zu kaufen gab, konnte man
auf der Facebookseite von Antonia immer
wieder wunderschöne Versionen sehen!
 Kaum gab es den Schnitt, hab ich ihn
ganz schnell gekauft, ausgedruckt
und da lag er brav und geduldig und 
wartete auf seinen Einsatz.
So viele andere Projekte haben sich vorgeschoben
- bis gestern!
Erstmal hiess es schneiden, kleben, ausschneiden.
Das hat glaub länger gedauert als das Nähen,
das ging nämlich überraschend schnell!

Der Stoff ist ein ganz leichter Strickstoff
und der war doch sehr flutschig unter der Nähmaschine.
Aber ich habs geschafft und fühl mich unglaublich
wohl in meiner ersten Toni (so heisst der Schnitt)!

Im E-Book sind noch ganz viele andere Variationsmöglichkeiten
enthalten. Für ein gaaanz tolles Konzert Ende April
folgt noch eine zweite Toni (in meinem Kopf ist sie schon fertig)!

Eigentlich ist auf jedem Bild das selbe, aber ich kann mich
(wie immer) nicht entscheiden, deswegen - tata:






Und weil ich so glücklich und zufriden damit bin, gehts ab damit zu Me Made Mittwoch!

Dienstag, 25. März 2014

Wickelkleid ohne Wickel

Wieder ein Schnitt den ich unbedingt
haben musste, als ich ihn sah! 
Da meine Prinzessin ja fast ausschliesslich Kleider trägt, 
kann sie davon nie genug im Schrank haben! 
Jeans oder Hosen zieht sie nur wiederwillig an,
wenns doch mal praktisch sein muss
oder zu kalt für ein Kleid ist 
(zum Glück kann man im Winter Skihosen 
übers Kleid ziehen)! 

Oh man - mein Lieblingsmann surft grad auf youtube und
hört sich Ohrwürmer aus unserer Jugend an und 
ich kann mich gar nicht mehr auf meinen Blogeintrag
konzentrieren, weil ich ständig mitsingen muss!
Sooo Konzentration wieder an und Nebengeräusche ausblenden!

Zurück zum Kleid, eigentlich ist es ja ein ganz tolles 
Wickelkleid, aber ich hab mich entschieden, das Kleid
quasi ohne den Wickeleffekt zu nähen!
Den Rockteil nur zweimal zugeschnitten,
die Seitennähte geschlossen und
links und rechts in der Taille einen Jerseysteifen
als Gürtel mit eingenäht! 

Als ich zugeschnitten habe, stampfte die Minimaus 
dazu und sagte "ich möchte auch was aus dem Stoff"
- zum Glück hab ich noch einen Rest übrig -
der ist exklusiv für sie reserviert!
Der Punzelschön ist aber auch wunderschön
und ausserderm erbst sie ja sowieso
alle Kleider der Prinzessin!



 Und weils so wundervoll kitschig mädchenhaft ist, 
gehts jetzt ab damit zu Meitlisache!

Montag, 24. März 2014

TuBoTi/Mixit SUN - Probenähen

Ich durfte wieder fleissig Probenähen!
Der Sommer naht (auch wenn es gerade schneit)
und deswegen gibts von Nanoda das hübsche
Sommertunika/kleidchen TuBoTi/Mixit SUN!

Der Schnitt ist sehr vielseitig.
Ich hab 2 Varianten aus Jersey, eine komplett aus Baumwolle
und eine oben aus Baumwolle und unten aus Jersey genäht!
Zweimal mit Kellerfalte und zweimal gekräuselt.
Zweimal mit Rollsaum, einmal Saum umgeschlagen
und einmal mit Bündchen unten in Ballonform!

Zusätzlich ist der Schnitt noch kombinierbar mit
Nadine's Serie TuBoTi/Mixit

TuBoTi/Mixit SUN bekommst du hier!

Hier meine komplett aus Baumwolle Version für die Prinzessin:


Das ist oben Baumwolle, unten Jersey:


Und noch die 2 komplett aus Jerseyvarianten:


der untere Teil war ürigens mal mein Rock!

Und weil's so schön ist noch 2 Geschwisterbilder:



 So und jetzt möchten wir den Frühling zurück ... bitte!

Sonntag, 23. März 2014

mein Trotzköpfchen

Mittlerweile habe ich so viele Schnittmuster
und E-Books, dass ich eigentlich gar keine neuen mehr brauche.
Ausser ich entdecke etwas an dem ich nicht vorbei kann!
Um so mehr freue ich mich über Freebooks!
 Ganz besonders gefreut hab ich mich über
das neue tollte Freebook von Schnabelina Trotzkopf

Mein erster Trotzkopf ist ein Shirt, mal nicht in
typischen Mädchenfarben (die Stoffe stammen
aus einem ganz tollen Restepacket)!
Ist mal was anderes im Kleiderschrank der Minimaus:




Als ich dieses Kleid auf dem wundervollen Blog von
Charlotte Fingerhut gesehen habe, war ich sofort 
verliebt in das Kleid! Als ich den Trotzkopf entdeckte,
fiel mir das Kleid wieder ein und musste direkt genäht werden.
Für den unteren Teil des Kleides hab ich das 
Ich liebe dieses Kleid, es ist genauso wie ich es wollte,
es hat so viel Spass gemacht es zu nähen und die
Minimaus ist glücklich damit:





Und jetzt ab damit zu Meitlisache!

Montag, 17. März 2014

Königin Elsa von Arendel

Endlich hab ich ein lang geplantes
Projekt abgeschlossen.

Königin Elsa von Arendel
aus dem wundervollen Disneyfilm
die Eiskönigin!

Schon allein die Stoffsuche war
eine Herausforderung -
das Kleid besteht aus Strechtsatin,
Pailettenglitzerstoff, Feintüll, Glitzerband
und Organza mit Eiskristallen.

Dann war da noch die Schnittsuche,
war gar nicht so einfach. Ich habe 
kein Prinzessinnenschnitt gefunden,
der so ist, wie ich es wollte.
Der Grundschnitt für das Oberteil ist
unser Lieblingsschnitt Lina von Kibadoo,
der Rockteil ist vom Schnabelina Kapuzenkleidchen,
allerdings vorne mit einem kleinen Schlitz.

Am schwierigsten war es den Organza zu säumen,
dafür brauchte ich ein paar Anläufe, aber es
hat am Ende alles geklappt und nach
etwa 3 Stunden war der Mädchentraum fertig.

Ach ihre leuchtenden Augen, waren jegliche Mühe
wert, sie wollte das Kleid heut gar nicht mehr ausziehen.

ACHTUNG, jetzt kommt eine Fotoinvasion:








Ach ... ich bin verliebt!
 

Mittwoch, 5. März 2014

Frühling hoch 3

So ein bisschen spüren wir ihn schon
- den Frühling!
Ich freu mich so drauf, endlich wird es
wärmer, es wird grün und blüht, die Sonne scheint.
Die Welt wird wieder kunterbunt - yeah!

Und deswegen hab ich meinen Mädels
neue kunterbunte Kleider genäht!

Ist ein sehr schnell genähtes, süssen Kleidchen
mit Raglanärmeln!




Die Jerseyblume hab ich nach dieser tollen Anleitung gemacht, 
geht sehr schnell und einfach und macht doch was her, 
da folgen sicher noch mehr!

Für die Minimaus hab ich ein  
Ich bin total verliebt in die Farben,
der Schnitt ist so megasüss und 
trotzdem schnell und einfach genäht!