Mittwoch, 30. April 2014

Rock'n'Roll

Was für ein Abend mit meinen Mädels
und The Baseballs! Wir hatten so viel Spass,
haben getanzt, gelacht und uns sogar in die
Teenieautogrammreihe eingereiht
(welche aufgrund der späten Zeit doch sehr kurz war)!

Was hab ich mich auf dieses Konzert gefreut,
ich liebe die Musik!
Natürlich musste auch ein passendes Kleid her!
 Ich hab mich soooo wohl gefühlt in meinem Polkadotskleid.
Ich mag Punkte sehr und ich liebe die Farbkombi!
Der perfekte Schnitt für diesen Anlass is
Ich habe das Oberteil leicht verlängert und den 
weitenRockteil genäht.






Und weil's mir so gefällt, geht's jetzt ab damit zu MMM!


Dienstag, 29. April 2014

Tschüss - Rosapinkglitzerkitsch ...

Wenn ich mir die Bilder so ansehe,
bin ich sogar ein bisschen froh, 
dass sich meine Prinzessin entschieden hat
auf Rosapinkglitzerkitsch zu verzichten
(obwohl ich das trotzdem immer noch sehr mag
- zum Glück hab ich noch die Mini)! 

Ich find ihre neuen Lieblingsfarben
Blau, Grün und Rot stehen ihr wahnsinnig gut!

Ich hab ihr eins unserer Lieblingsraglanschnitte
Ich hab das Shirt (was ja eigentlich ein Kleid ist),
etwas gekürzt und ohne seitliche Raffungen,
dafür aber mit einer falschen Knopfleiste genäht!

Eigentlich war der rote Streifen mit dem Rollsaum
für mein The Baseballs Konzertkleid
(welches ich heut Abend ausführen werde - 
Bilder folgen - jiha) als Bindebänder
gedacht. Spontan fand ich Bindebänder
unspassend und so hat zumindest eins hier seinen
viel wundervolleren Einsatz bekommen!




Ich hab mal irgendwo gelesen, dass man nicht 2 x an einem Tag bloggt!
Hm ... naja - ich bin ja nicht "man" und ich mach noch gern Sachen
die "man" eigentlich nicht macht - stimmt's Mutti?

Wo geht's zum Strand?

Okay, auf den Strand müssen
wir noch ein paar Wochen warten,
aber die Outfits dafür sind schon 
fleissig in Produktion!

Wir sind gerade aus dem Heimturlaub zurück,
 der (wie immer) nicht ganz stressfrei war, aber
wir hatten eine schöne Zeit und haben
viel Schönes erlebt und viele unserer Lieben
wieder sehen dürfen! 

Im Sommer geht's dann aber nach Südfrankreich
in Entspannungs-, Wohlfühl-, Bade-, Familienurlaub!

Dafür hab ich der Minimaus einen superbequemen
Strandoverall aus Jersey genäht, ist noch etwas
gross, aber da wächst sie schon noch rein!





Ich find's zuckersüss und bin ganz verliebt!

Dienstag, 15. April 2014

We love PARIS

Okay in die Stadt der Liebe
hab ich es bisher noch nicht geschafft,
dafür durfte ich das wundervolle neue 
Rapantinchen probenähen! 

Für die Minimaus hab ich ein Latzkleid
mit Herzchentasche aus Lieblingsfeincord
und für die Prinzessin hab
ich die Rockversion ohne Latz genäht! 

Das Kleid ist super Anfänger tauglich und hat
viel Splatz für Tüddelkram 
(obwohl ich ihn auch schlicht sehr schick finde).
Dank Gummiband hinten wird der Rock ohne
Reissverschluss genäht und kann so auch von
den kleinsten easy selber angezogen werden
(bei der Latzversion ist vielleicht etwas Anziehhilfe notwendig)! 

Ich hab mich für's probenähen für Jeans entschieden
- so wie einige andere Probenähmädels auch!
Ich werde sicher noch Feincordversionen 
und für den Sommer Baumwollkleider nähen!







Das Shirt der Minimaus ist die Lina von hier
und das "Shirt" der Prinzessin ist das Raglankleid von hier!

Wir sind im Moment im Heimaturlaub, hier
mal ein kleiner Einblick in einen unserer Ausflüge
ins Aschenbrödelschloss in Moritzburg:



Und das ist doch gleich ein mädchenhafter Beitrag für Meitlisache, oder?

Donnerstag, 3. April 2014

Marlies Ahoi

Als der neue Schnitt der wundervollen Christiane
in mein Postfach flatterte, hatte ich sofort
eine Stoffidee im Kopf!

Die Zeit wurde etwas knapp, da wir ganz
bald nach 9 gefühlt ewig langen Monaten
endlich mal wieder in unsere wundervolle
Heimat Nahe Dresden reisen.
Ich hab so Sehnsucht nach vielen
lieben Menschen dort, nach der Gegegend,
dem Heimatgefühl.
Meine Schwester und auch eine ganz
liebe Herzenfreundin hab ich auch
so lang nicht gesehen und immer nur
Mail und Telefon ist einfach nicht das gleiche!
Ach ich freu mich riesig,
die Mädels und mein Lieblingsmann
natürlich auch sehr!

Ich schmachte vor Vorfreude so vor mich hin,
zurück zum neuen Kleid:

Marlies ist ein luftiges Sommerkleid
mit schmalen Trägern. Man kann es weiter oder 
auch figurbetont (so wie ich - ich mag keine
weite Kleidung) nähen! Das Oberteil aus Jersey,
der Rockteil kann auch aus Webware genäht werden.
Natürlich kann man den Rock auch weglassen und ein 
Sommertop draus machen - so auf die Nähliste damit!

Die Bilder wollte ich - dem Stoff angepasst - eigentlich
am Wasser machen, dafür fehlte aber leider die Zeit,
aber so ist es doch schon mal besser, als die immer
weissen Wände, oder?






Ich bin noch sehr käsig für dieses Kleid, 
aber ich plane es im Sommerurlaub in St.Tropez zu tragen
und bis dahin werde ich hoffentlich etwas weniger
käsig daher kommen! 

Und jetzt ab damit zu RUMS und schauen, was die
anderen Mädels so gezaubert haben!