Donnerstag, 28. August 2014

Rangafly

Als mich die wundervolle
Jessi Hummelschn fragte ob ich ihr
allererstes Zuckerschnittchen probenähen möchte,
war ich natürlich sofort dabei!

Im Moment jagt bei mir ein Probenähen das andere,
das fetzt und macht mir Spass und mich wahnsinnig stolz,
braucht natürlich auch Zeit und die ist kostbar und rar.

RANGAFLY ist ein superklasse Shirt mit
interessantem Ausschnitt - ich mag das ja sehr so -
kleinen Flügelärmchen und ganz viel Charme. 
Im Schnitt ist eine Kurz- und Langarm- und Kleidvariante enthalten.
Der Schnitt ist so vielseitig - unglaublich, was die anderen
Probenähmädels für tolle Teile abgeliefert haben -
jedes anders und superschön!

Ich hab mich dieses mal für eine romantische Variante mit
rosa entschieden, die länge ist perfekt für über Leggins:





vielleicht ist es euch aufgefallen - ich hab mal was neues probiert!
 Und jetzt wird gerumst - ich bin mir ziemlich sicher, 
dass sich dort noch mehr Rangafly's tummeln! ;)

Montag, 25. August 2014

MiroLady für GROSS und klein

Die liebe Nadine von Worawo hat mich
gefragt ob ich ihren neuen Frauen/Mädelsschnitt
probenähen möchte - und ob ich das wollte! 

MiroLady ist ein megatoller Hoodie für den Herbst (Winter),
der ja vor der Tür steht  irgendwie schon da ist!
Meine Versionen hab ich aus kuscheligem Sweat genäht,
ist aber auch aus Jersey möglich!
Der Schnitt ist grundsätzlich locker fallend geschnitten
- wie ein Hoodie eben sein muss! 
Aber es gibt auch die Möglichkeit bei dem Damenschnitt 
für eine taillierte Variante, diese hab ich genäht, 
weil das irgendwie meinen Kurven eher schmeichelt
- behaupte ich mal! 
 Die Stoffauswahl hat bei mir glaub länger gedauert, wie das
Nähen des Hoodies, die Anleitung ist super verständlich!

Ich hab zum ersten mal Ösen und Kordeln verwendet und
aus der Perlenkiste meiner Mädels 6 Perlen stibitzt - psssst!
Ging total easy und werd ich jetzt öfter mal machen!

Wir haben unseren Sonntagsausflug genutzt und ein
paar schöne Bilder gemacht, ich bin happy:





 MiroLady bekommst du bei Worawo.
Die Stoffe hab ich bei Alles-für-Selbermacher gekauft,
einer meiner Lieblingsstoffhändler, der vor allen in 
die Schweiz liefert! 

Ich bin begeistert und freu mich über diesen genialen Schnitt!



Montag, 18. August 2014

Plusterblume Nr. 2

fertig hatte, wolle ich unbedingt noch einen Rock
aus Baumwolle nähen! 

Ich habe dafür den letzten Rest des Schulanfangskleides
meiner grossen Prinzessin verwendet!
Ich finde den Stoff so zuckersüss und in Kombi mit
dem Plusterblumenschnitt finde ich es nochmal
zuckersüsser!
 Vor allem ist der Plustereffekt mit Baumwolle
nochmal grösser als mit Jersey!
Für den Herbst werde ich noch Versionen
aus Feincord nähen -
aber jetzt lass ich erstmal Bilder sprechen:

bei Wind und Regen völlig aufgeplustert






Mit meiner Plusterblume bin ich mal wieder bei Meitlisache dabei!

Samstag, 16. August 2014

Plusterblume V 2.0

hat ihr E-Book Plusterblume überarbeitet
und zum spontanen Probenähen aufgerufen! 

Ballonröcke sind einfach nur supersüss!
Die Plusterblume V 2.0 kann man
aus den verschiedensten Materialen nähen.
Jersey, Sweat, Baumwolle, Feincord usw.  
- alles ist möglich!
Der Schnitt geht von Grösse 62 bis 152 -
deckt also eine lange Zeitspanne ab!

Die Stoffauswahl dauert länger als das nähen -
das ist ein richtiger Ratz-Fatz-Rock!

Ich bin total begeistert und meine 
Mäuse lieben ihre Röcke!

Heute zeig ich euch erstmal die Jerseyröcke
der Mädels! Schwerpunkt war bei mir Grösse 134 
- deswegen gibt's mehr Bilder von der Prinzessin:






Das Shirt der Minimaus ist die Lina von hier und
das Punkte-Äpfelshirt ist aus der Ottobre 06/2013!

Donnerstag, 7. August 2014

Hochzeitspartykleid

Wir waren am Wochenende zu einer Hochzeitsparty 
mit dem Thema "Tropical Beachparty" eingeladen!
Die 950 km Weg (eine Strecke, Freitag hin - Sonntag zurück) -
uiuiui - haben sich gelohnt!
Am Eingang wurden wir mit Blumenketten
begrüsst, der ganze Raum war passend zum Thema
dekoriert und das Beste war, dass viele ganz liebe
Menschen auch dort waren, die ich schon viel zu lange
nicht gesehen hatte!
Für diesen Anlass musste ein passendes Kleid her, 
denn die Kleider in meinem Kleiderschrank sind viel zu schick für das Thema,
damit wäre ich overdressed gewesen!





mit der Kette hatte ich meinen Ausschnitt entschärft - hier ein Bild ohne!


Genäht hab ich einen Schnittmustermix - mach ich sehr gerne!
 Der obere Teil ist frauLUISE von Schnittreif 
und der untere Teil ist eine stark verlängerte
Die Ringelblumen sind nach dem Tutorial von

Ich möchte mich auch noch für die Gedult meines Lieblingsmannes
bedanken, der immer so schöne Bilder macht! Danke mein Schatz!

Und jetzt ab damit zu RUMS!

Dienstag, 5. August 2014

Elefantenliebe Rock

Ich hab euch ja bereits  in meinem letzten
Blogeintrag gesagt, dass es noch einen zweiten
Biberella Rock gibt. 

Diesen hab ich eine Nummer kleiner als den ersten genäht 
und der sitzt noch einen Tick besser.


Ich liebe die Farben und das Muster
Eigentlich mag ich ja blau nicht so, aber 
so find ich es echt wunderschön. 


 Meinem Elefantenlieberock hab ich mit Taschen
genäht (ach wie herrlich praktisch) und die Bahnen
nicht wie beim ersten Rock gekräuselt, sondern
nach Gefühl in Falten gelegt, das gefällt mir fast noch 
ein bisschen besser.


 Und jetzt können wir drei mal wieder im
Partnerlook unterwegs sein.

huhu - ist da jemand?
ah - meine Schnuffelmäuse
 Das Outfit der Minimaus hab ich euch schon hier gezeigt
und das der Prinzessin hier!

Ach wie ich sie vermisse. 
Sie dürfen eine Woche bei den Grosseltern
in unserer alten Heimat verbringen. Das erste mal.
Der Abschied fiel mir schwer (den Mäusen zum Glück
nicht), aber so langsam geht's!
Bester Spruch meiner Minimaus:
Ich: "So meine Maus, ich muss jetzt los!"
Sie: "Okay, dann geh!" 
Ich freu mich, dass sie so gern bei ihren Grosseltern sind,
obwohl sie sie ja nur ein paar mal im Jahr sehen können.
Aber noch mehr freu ich mich, wenn sie Sonntag wieder
bei mir sind!

Mit meinem neuen Lieblingsrock geht's jetzt ab
zum Creadienstag, mal schauen was die anderen so 
tolles gezaubert haben!

Montag, 4. August 2014

Biberella - Lieblingsrock

Ich hatte schon vor einer Weile den schicken 
Rock von Dramina auf Instagram angeschmachtet.
Als ich dann auf Ihrer Facebookfanseite den Aufruf
zum Probenähen entdeckte freute ich mich riesig und
drückte mir selbst kräftig die Daumen - und es hat geklappt - yupi!

Kaum zurück aus den Ferien war BIBERELLA eines der ersten
Werke unter meiner Nähmaschine!

Eigentlich dachte ich, ich hätte einen Rock aus Probestoff 
genäht, aber das Ergebnis hat mich so überzeugt, dass
der Rock direkt zum Tragerock befördert wurde.

Biberella kann aus festen Stoffen oder aus Jersey genäht werden.
Mein erster Rock ist aus festem Material, keine Ahnung
was genau das ist. Ist glatt und glänzt leicht, ist sehr leicht.
Hab ich vor längerer Zeit in einem DDR-Restestoffcontainer 
in Bautzen (D) gekauft! 
Biberella kann man auch mit Taschen nähen (so wie meine zweite Biberella),
ganz schlicht oder auch verspielt. Die untere Rüsche hab ich dedoppelt,
wem das zu kurz ist, der kann sie einfach normal säumen oder
mit einem Rollsaum versehen!





Als tolles Extra gibt's im Ebook noch eine Upcycling-Anleitung
wie man aus einer alten Jeans einen neuen Rock macht!

Meine zweite Biberella zeig ich euch auch bald!