Donnerstag, 22. Oktober 2015

Wolf trifft Schildkröte

Meine grosse ist ja begeisterte Pfadfinderin.
Da geht nix drüber!
Sie freut sich immer so,
wenn wieder Pfadi ist.
Sie erlebt dort eine wundervolle, wertvolle Zeit 
mit tollen Leuten.


Was hat ihr neues Shirt jetzt mit der Pfadi zu tun?


Sie ist in der Wolfsstufe und ist fasziniert von Wölfen.
Deswegen konnte ich diesen tollen Jersey 
mit gutem Gewissen ohne Rücksprache mit ihr nähen
und sie überraschen.


Sie hat sich so gefreut.
Das ist für mich immer der grösste Lohn.
Klar freu ich mich immer extrem über 
positives Feedback,
aber wenn die Augen der Mädels leuchten,
wenn sie etwas von mir genähtes bekommen,
macht mich das glücklich!


Genäht hab ich die Aira von Ki-ba-doo.
So schön speziell der Schnitt
(ich weiss, ich wiederhole mich)! 


Dieses Bild war ein erster Versuch.
Leider hatte ich dafür nicht das richtige Objektiv dabei,
deswegen ist die Mini ein bisschen unscharf.
Aber witzig ist es, oder?

  
---

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Aira Turtleneck Shirt

Die liebe Claudia von Ki-ba-doo 
hat so ein tolles Händchen für Schnittmuster.
Ihre Schnitte sitzen einfach toll und sind anders.
Besonders Aira.
Ist wirklich ganz speziell - speziell schän find ich.


Aira ist ein Shirt mit weiten Raglanärmeln,
einem rundem Saum, der hinten länger als vorn ist
und einem ganz tollen Schildkrötenkragen.


Eigentlich hat Aira 3/4 Ärmel, 
aber da es ja kalt ist, hab ich Bündchen angenäht.
Ich mag es so auch.


Passend zum Shirt hab ich ein die Mütze Berra,
auch von Ki-ba-doo, genäht.
Leider kann ich meiner Minimaus keine Beanies
aufsetzen, die rutchen ihr immer ins Gesicht.
Irgendwie hat sie keinen Beaniekopf.
Deswegen ist Berra eine ganz tolle Alternative.
Ich hab sie jetzt mit Fleece gefüttert - also schon für den Winter.


Den Seepferdchenstoff hatte ich mal in 
einem Überraschungspacket bekommen.
Er hat genau für die Ärmel und die Herzappli gereicht.
Aber dank Facebook hab ich schnell rausgefunden,
dass es den bei Lupinchens Märchenwelt noch gibt und
so haben meine grosse Prinzessin und ich einen Ausflug nach Biel gemacht.


Es war so schön Amei von Lupinchens Märchenwelt kennenzulernen
und in ihrem herzigen Stoffladen ein bisschen zu verweilen.
Der Laden ist zwar nicht so gross, 
aber die Stoffe treffen total meinen Geschmack.

  
Passend zum Shirt hab ich meiner Minimaus
ein Seepferdchen genäht.
Sie hat sich riesig drüber gefreut und es wird immer noch heiss und innig geliebt!


---

Seepferdchen nach dem Tutorial von Liaspace

Montag, 19. Oktober 2015

Flatterfreund

Meine Prinzessin muss/darf/möchte in der Schule
einen Beitrag über Fledermäuse halten.
Ist irgendwie immer noch komisch zu schreiben "in der Schule" -
wo ist die Zeit nur hin?
Ich fühl mich oft noch so jung und hab schon so ein grosses Mädchen.
Wahnsinn! 
Manchmal sehe ich sie an und finde es unglaublich,
dass das echt mein Mädchen ist.
Nicht mehr lang und mein Baby ist ein Teenie.
Uiuiui.


Ich dachte mir zu einem Fledermausvortrag 
gehört auch eine Fledermaus.
Und bei Tilu-Design gibt's so tolle Applikationsvorlagen,
unter anderem eben auch diese Fledermaus.


Schon die Materialauswahl war ein Spass.
Ich hab wirklich wild gemixt.
Da ist von Kunstleder über Jersey und Sweat 
bis zu Wellnessfleece alles dabei. 


Auch das nähen solcher Applikationen macht extrem Spass.
Es braucht Zeit ja, 
aber man näht ein Stück nach dem anderen auf
und so entsteht Stück für Stück ein Bild - genial.
Ich nähe ja sonst eher schlicht und ohne viel getüddel, 
aber so Applikationen fetzen.


Die Weste hab ich eigentlich als Kombi für etwas anderes genäht,
aber hier passt sie auch so toll.
Über die Weste hat sie sich ja auch extrem gefreut.
So schön kuschelig.
Genäht nach dem Strickmantel (logischerweise ohne Ärmel)
von Ki-ba-doo. 
Eine ganz tolle Anleitung zum Nähen von Westen
gibt's übrigends bei Kluntjebunt


Mit diesem coolen Shirt kann der Vortrag eigenlich 
nur ein voller Erfolg werden, oder?

---
verlinkt zu Meitlisache

Donnerstag, 15. Oktober 2015

meine Herbstmartha

Der Herbst ist da mit allem was dazu gehört.
Deswegen hab ich mir eine wunderbar
kuschelige Martha genäht.


Ich durfte für Stoffversand4u den Heavy Bio Sweat probenähen.
Den gibt's in so vielen wunderschönen Farben,
aber dieses rostrote Marsala hatte es mir direkt angetan.
Ist mal was anderes im Kleiderschrank.


Ausserdem passt die Farbe doch unglaublich
gut zu meinen neuen Lieblingsschuhen, oder?


Der Stoff hat eine tolle Qualität.
Er ist für Sweat nicht zu dick,
find ich super, gerade wenn man ihn drinnen trägt.
Die Innenseite ist ganz kuschelig weich,
er trägt sich wirklich ganz wunderbar. 


 Das ich eine Martha nähen möchte, 
war mir sehr schnell klar.
Der Schnitt ist so bequem,
(versteckt kleine Pölsterchen
und passt einfach gut.


Beim Kragen hab ich etwas herumexperimentiert
und den Kragen der MaLou von Ki-ba-doo genäht.
Passt doch, oder?
Da mir Ösen schon oft ausgerissen sind
(und sie meisens leer sind, wenn man sie braucht
hab ich dieses mal Knopflöcher genäht.
Geht schneller, kostet weniger und reisst nicht aus - tolle Lösung, oder?


 Und manchmal ist es echt nicht einfach mit den Kids
Bilder zu machen!
Wenn sie auf's Foto müssen/sollen dürfen haben sie 
machmal keine Lust und wenn sie nicht sollen - 
wollen sie die ganz Zeit mit drauf!
Irgendwas läuft falsch! ;)

---

verlinkt zu RUMS 
 

Sonntag, 11. Oktober 2015

Taschenliebe in pink und grau

Ich liebe es Taschen zu nähen.
Ist immer wieder eine kleine Herausforderung,
da ich ja meistens elastische Stoffe vernähe,
aber ich liebe es.


Ich habe mich für den Schnitt Sofie von Allerlieblichst entschieden.
Die Grösse ist perfekt für meinen Alltag.
Oben wird sie mit Reissverschluss geschlossen,
brauch ich, sonst hab ich immer Angst, dass mir was geklaut wird.
Auch die Aussentasche ist klasse.


Den Steppstoff Moskau von Farbenmix hatte ich schon länger ins Auge gefasst
und jetzt hab ich ihn mir endlich in zwei Farben gesichert.
Da dürfen also noch mehr Taschen folgen.


Auch das pinke Kunstleder hab ich schon öfter im Laden bei uns um die Ecke bewundert,
hatte aber bisher noch nicht die richtige Idee dafür.
Mit grau find ich es Klasse.
Auch wenn es nicht zu jedem Outfit passt.


Für den Taschenbaumler hab ich alle möglichen
Perlen die farblich passen zusammengesucht.
Die gehörten alle mal zu Ketten.


Ich mag meinen neuen Wegbegleiter sehr. 
Schön knallig und dann noch pink.


---

Kunstleder von Arpagaus Textil 
verlinkt zu Sternenliebe

Sonntag, 4. Oktober 2015

Strickmäntel für meine Mäuse

Wie bereits angekündigt, 
habe ich auch für meine Mädels Strickmäntel
nach dem neuen Schnitt von Ki-ba-doo genäht!


Meine grosse Prinzessin hat einen Mantel
aus dem Strickjersey Liese von Swafing bekommen.


Auf ihr Beanie nach dem Tutorial von Hamburger Liebe
hab ich einen Stern aus Glitzerstrick genäht.
 Kleiner Aufwand - grosse Wirkung.


Der Mantel für die Minimaus hat mich einige Nerven gekostet.

 

Es lag nicht am Schnitt - der ist einfach und schnell genäht.
Der Stoff hat mich so geärgert.
Mir sind so einige Nadeln abgebrochen, 
wenn sie über die grossen Pailetten genäht haben.


Ich habe dann die grossen Pailetten an der Naht 
abgeschnitten und dann ging es gut.
Grosser Aufwand - aber ich finde es hat sich gelohnt.
Es glitzert und glänzt -
perfekt für die kleine Diva.


Die Blume an der Mütze hab ich übrigends
nach dem Tutorial von FeeFee gemacht.
Ist recht einfach und sieht so schick aus.



Anfangs hatten wir leider nicht das richtige Objektiv auf der Kamera,
deswegen bin ich nicht ganz zufrieden mit den Bildern,
obwohl ich die Kulisse ja so schön finde.


Wir haben auch noch ein paar Mami-Töchter-Bilder gemacht.
Hach so toll!
Ich mag ja Kombis, aber ganz gleich dürfen sie nicht sein.


---

Stoff: Glitzerstrick von Grinsestern
Swafing Liese von Königreich der Stoffe
Verlinkt zu Meitlisache

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Ich kuschel in den Herbst

Im Herbst darf es doch kuschelig werden
und dafür eignet sich mein Strickmantel von Ki-ba-doo besonders gut.


Ich hab meinen Mantel aus eher dünnem Strick in petrol genäht.
Der Stoff ist unglaublich kuschelig und schmiegt sich so schön an.
Der Strick liess sich auch supergut nähen.


Der Mantel kommt im Oversizelook daher,
wird offen getragen und hat 
- für mich ganz wichtig - Taschen.


Und wie ich bereits im letzten Beitrag angekündigt habe,
gehört die Beanie eigentlich hier dazu.
Die Beanie wird fleissig und total gerne getragen.
Mag ich.


Natürlich haben meine Mädels auch Kuschelmäntel bekommen,
die zeig ich euch ganz bald.
Schaut mal links im Hintergrund -
da kann man einen minikleinen Einblick erhaschen!


---

Schnitt: Strickmantel von Ki-ba-doo coming soon 
Shirt Eleana von RosaRosa - bereits hier gezeigt 
Stoff: Strick von Grinsestern 
verlinkt zu RUMS