Freitag, 29. April 2016

Im schöne Schwitzerland

... fühlen wir uns zu Hause.
Wir leben jetzt schon fast 12 Jahre hier.
Hier sind wir zusammen gezogen.
Hier haben wir geheiratet.
Hier sind unsere Kinder geboren.

  
Natürlich vergessen wir unsere Wurzeln nicht.
Mein wundervolles Dresden, Moritzburg, Sachsen.
Unsere Familien, Freunde und Verwandten.


Doch zu Hause ist hier.
Wir lieben dieses wunderschöne Land mit den Bergen.
Haben so wundervolle Menschen um uns.
Hier ist zu Hause.


Deswegen kam die neue Eigenproduktion
von Urmelis Stoffwelt 
(in Zusammenarbeit mit Leleli)
gerade richtig.


Das Design ist ein typischer schweizer Scherenschnitt.


Den Jersey gibt es in mint und rosa.


Genäht hab ich Yara's von Petit et Jolie wie bereits hier gezeigt.
Ich mag den Schnitt so.
Besonders und doch so bequem.


---

Montag, 25. April 2016

Calla von Ki-ba-doo

Ich freu mich so euch unsere 
Calla von Ki-ba-doo zu zeigen.


 Ich mag die Bilder so gerne.
Der Schnitt, die Farben
und meine Prinzessin sowieso.


Calla ist eine tolle Bluse für Mädels,
welche aus Baumwolle genäht wird.


Der Hinkucker ist die Knopfleiste.
Mit ein bisschen Übung bekommt man das hin.
Ich hab dieses mal richtige Knopflöcher genäht
und finde das viel schöner als Snaps.


Die langen Ärmel können hochgekrempelt
und mit einem Riegel oben gehalten werden.


Calla kommt in zwei Längen daher,
ich hab die längere Version genäht
und mit einem Rollsaum gesäumt.


Ich habe für das Band noch links und rechts zwei 
Gürtelschlaufen angebracht.


Den wunderschönen Baumwollstoff
Poppy Go Lucky von Jolijou
hatt sich meine Prinzessin selbst ausgesucht.
Seit Ewigkeiten wieder etwas in pink.
Ich freu mich.


Ich mag die Bilder so gern.
Oft sehe ich sie an und frag mich,
wann sie nur so gross geworden ist?
Die Zeit fliegt nur so dahin. Unglaublich.


P.S. Die tolle Bluse gibt es auch für uns grosse Mädels,
heisst MaCalla!
---

Stoff: Poppy Go Lucky von Jolijou, gekauft bei Urmeli
verlinkt zu Meitlisache

Donnerstag, 21. April 2016

Mod Circels / Lillestoff

Liebe auf den zweiten Blick?
Kenn ich gut - war bei meinem
Lieblingsmann auch so!
Wir kannten uns schon ein paar Jahre
vom sehen her und mehr als "hallo"
hatten wir nie miteinander gesprochen.
Bis wir uns das erste mal so richtig unterhalten haben.
Seit diesem Moment vor fast 13 Jahren sind wir unzertrennlich.


Wir ergänzen uns ganz wunderbar.
Ich Chaot, er Perfektionist.
Ich wild und laut, er eher der ruhige Typ.
Wir sind beide temperamentvoll und harmoniesüchtig.
Wir streiten eigentlich nie.
Wir diskutieren oder knurren uns mal an,
aber nicht lange.
Für mich der perfekte Mann!


Ausserdem macht er immer so unglaublich tolle Fotos.
Obwohl ihm das gar keinen Spass macht.
Aber ich bin immer wieder von seinem Talent begeistert.


Warum erzähl ich euch das alles?
Liebe auf den zweiten Blick war auch der
Mod Circles von Lillestoff.
Er ist bunt, retro und mit auffälligem Muster.


 Und ich trag am liebsten uni schwarz.
Damit fühl ich mich sicher.


Trotzdem wusste ich ganz schnell,
dass ich eine Miss Molyn von KillerTasche
aus dem Mod Circles nähen werde.
Und so vernäht bin ich sehr begeistert vom Design.

  
Ich find das Kleid total schön und
es ist so bequem.
Und ich behaupte der Stoff steht mir.
Ich fühl mich sehr wohl darin.


Die Miss Molyn habe ich ein bisschen 
verlängert und
den Gummi anstatt unter der Brust
auf Taillenhöhe angebracht. Mag ich so.


---

verlinkt zu RUMS und lilleLiebLinks

Sonntag, 17. April 2016

Mädchen Mit Grossem Freund / Lillestoff

Meine Mädels waren eine Woche bei den Grosseltern.
Sie hatten eine ganz wundervolle Zeit.
Ich auch.


Sie haben so viel erlebt
und haben beide zum Glück kein Heimweh.
Sie haben mir gefehlt.
900 km sind halt auch weit weg,
aber ich hab die "Auszeit" auch sehr genossen.


Ich hab viel genäht.
Mich mit Freundinnen getroffen,
war mit meinem Mann schön Essen
und hab vor dem Fernseher gegessen.
Herrlich.


Unter anderem hab ich den tollen 
Mädchen Mit Grossem Freund Lillestoff,
designt von SUSAlabim vernäht.


Ich mag die Farben so gern 
und das Desing ist toll.


Meine Prinzessin trägt enorm gern Jumper
und als das Päckli mit dem Stoff ankam,
war mir schnell klar, dass ein neuer Jumper her muss.


Das Oberteil ist ein einfach ein Viereck,
oben und unten Bündchen dran
und die Träger sind geflochtene Jerseynudeln.


Die Hose ist eine Frida von Milchmonster.
"Schwuppihosen" sagt sie dazu.


---

Schnitt: selbst gebastelt + Frida von Milchmonster
verlinkt zu Meitlisache und lilleLiebLinks 

Donnerstag, 14. April 2016

Leinen trifft Dolores

Ui was bin ich heute aufgeregt!


Ich hab mir ein Kleid genäht.
Aus Crash Leinen.
Heisst fester Stoff.
Mit Kragen.
Und Knöpfen.


Stoffversand4u.de hat eine unglaubliche Auswahl
an Crash Leinen Stoffen.
Hatte ich bis jetzt noch nie vernäht
oder getragen.
Leinen ist ein tolles Material.
Es ist super zu vernähen
und so leicht.
Es trägt sich einfach toll.
Auch, wenn es leicht knittert - aber das muss so.


Die tolle Farbe hatte es mir direkt angetan.
Eigentlich ist er grün,
bei genauerem hinsehen ist er aber auch pink.
Ich mag beide Farben so gern.
Allerdings ist die Farbe so schwer zu fotografieren.


Erst wollte ich pinke Knöpfe,
aber im Laden hatten es mir diese tollen
Holzknöpfe direkt angetan.


Genäht hab ich eine Dolores von Milchmonster.
Dolores wollt ich schon nähen, seit der Schnitt auf dem Markt ist.
Allerdings hatte ich schon sehr Respekt.
Passt mir das Kleid?
Kragen und Knopfleiste nähen?



Die Anleitung von Antonia (Milchmonster)
ist so unglaublich ausführlich - damit kann fast nix schief gehen.
Das Nähen hat so viel Spass gemacht
und da folgen noch mehr.
Auch wenn es zeitlich doch aufwendiger ist
als ein einfaches Jerseykleid.
Aber an Herrausforderungen wächst man.


Mein Lieblingsmann hatte dieses mal keine Zeit 
um Bilder zu machen.
Dazu kam noch, dass es heute sehr bewölkt war
und als ich mich auf den Weg zu
meiner lieben Freundin Simone machte, 
es auch noch mit Regnen anfing.


Ich finde wir sind ein super Team 
und es sind tolle Bilder entstanden.
Obwohl sie meine Kamera nicht kennt
und ich etwas gehemmt bin,
wenn mich jemand anderes als mein Lieblingsmann fotografiert.


Das letzte Bild ist eigentlich ein Outtake.
Es liefen plötzlich so viele Menschen an uns vorbei
und alle schauten ganz ungläubig ... wir hatten so viel Spass.

Ich bin gespannt, was ihr zu meiner Dolores aus Leinen sagt?

---

verlinkt zu RUMS

Dienstag, 12. April 2016

Ein schöner Rücken ...

Ich fand die Rückansicht der Yara's 
meiner Mädels so schön,
dass ich auch so ein Shirt wollte.


Ich hab mit der Eleana von RosaRosa gebastelt.
Ich bin noch nicht ganz zufrieden,
aber es kommt meiner Vorstellung
doch sehr nah.


Vernäht hab ich den tollen Mod Eight von Lillestoff.
Ich fühl mich sehr retro darin, oder?


Der transparenten Kombistoff
hab ich in der Facebookgruppe "Stoff Kamera Liebe" 
gekauft, dort finde ich oft so exotische Stoffschätze.


Meine Prinzessin ist so begeistert von dem Stoff,
dass sie auch noch ein Shirt daraus bekommt.
Ist schon zugeschnitten. ;)


---

Stoff: Mod Eight von Lillestoff (ab Samstag erhältlich)
Schnitt: Eleana von RosaRosa (abgewandelt)

Sonntag, 3. April 2016

Milly Melony Yara

Eigentlich hab ich ja mehr als genug 
Schnittmuster.
Ich hab noch nicht mal alle genäht 
und mir deswegen fest vorgenommen keine neuen mehr zu kaufen.
Aber mit einem Gutschein bestellen ist nicht kaufen. ;)


Ende letzter Woche hat Petit et Jolie den neuen 
Mädelsschnitt Yara rausgebracht.
Ich war von dieser tollen Rückenmöglichkeit hin und weg.
 Erinnert mich ein bisschen an einen Käfer!


Gestern Nachmittag war die Wohnung geputzt,
meine Mädels bei den Pfadfindern,
der Lieblingsmann einkaufen 
und ich hatte Zeit - nur für mich.
Diese hab ich natürlich sinnvoll genutzt.


Ich mag auch die Puffärmel bei Mädchen so gern
und mit dem Rollsaum hab ich auch nicht gespart.


Den Milli Melony Jersey hab ich beim
Schweizer Nähtreff d'Schwiiz näht in Zürich 
am Stand von Faybee gekauft.
 Die Kombistoffe sind von Stoff und Stil.


Beim Motiv hatte ich bedenken,
weil ich nicht sicher war, 
ob ich die Katze schön positioniert bekomme,
da sie doch recht nah am Stoffrand ist.
Aber ich find's super so.


Meine Mädels haben sich riesig über die Shirt's gefreut.
Vor allem die Prinzessin findet den Spitzeneinsatz so toll.
Die Mini wollte das dann natürlich auch,
aber sie erbt das Shirt ja sowieso mal.


Passen zu den Yara's hab ich schnelle Haarbänder nach
dem Tutorial "Schüttel dein Haar, Baby" von Hamburger Liebe genäht.

  
Wir hatten einen schönen Nachmittag.
Nach dem Fotoshooting gab's noch ein leckeres 
Eisfür die Mädels.
Im Restaurant in dem wir unsere Hochzeit gefeiert haben. :)     


 ---

Schnitt: Yara von Petit et Jolie
Schüttel dein Haar, Baby von Hamburger Liebe
Stoff: Milli Melony mint von Faybee
Spitze und Jersey apricot von Stoff und Stil
verlinkt zu Meitlisache