Montag, 9. Januar 2017

Glockenstolz von Mühlihäxli

Ich muss ja sagen, ich bin besonders stolz, 
wenn ich einen schweizer Stoff probenähen darf. 
Ist für mich auch ein Zeichen, dass wir hier angekommen und zu Hause sind.
Okay, mittlerweile leben wir seit 12 Jahren hier.


Auf den tollen Jersey 
GLOCKENSTOLZ von Mühlihäxli 
haben sich beide Mädels gestürzt. 

Eigentlich hatte ich ihn nur für die Minimaus geplant, 
aber die Grosse war so begeistert vom Design, 
dass ich direkt noch einen Meter nachordern musste. 
Die Stoffqualität ist richtig klasse.


Für meine grosse Prinzessin hab ich eine Issy von FeeFee ohne Bolero genäht und ihr eine Negativherzapplikation drauf genäht.
Die Minimaus trägt einen Schnittmustermix. 
Das Oberteil ist die Lina von Ki-ba-doo 
und der Rock ist Marita von M. Thiemig.

Ich liebe diesen Hauch Ronja Räubertochter.


Die Leggins hab ich aus kuschelweichem Sweat vom  
Stoffstübli nach dem Schnitt Ronya von Ki-ba-doo genäht.
Meine Mädels waren in unglaublich guter Fotolaune - 
es hat echt Spass gemacht und ich muss ehrlich sagen, dass ist nicht immer so! ;)
Ich find sie zum knutschen! Hachz!
---

Sweat von Stoffstübli
Schnitt: Issy von FeeFee
verlinkt zu Made4Girls und Kiddikram 

Kommentare:

  1. Mal wieder wunderschön geworden! Deine Mädels sind aber auch sowas von süß!

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist ja wie für euch gemacht!
    Ich mag auch, dass er relativ unbunt ist.
    Und mit verschiedenen Schnitten wirkt er so unterschiedlich.
    So unterschiedlich, wie deine beiden Süßen bestimmt auch sind, obwohl sie sich so ähnlich sehen!
    Man sieht, dass sie mit Freude dabei waren!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    Kinder wie Kleider sind echt Zucker <3
    Das Stoffmotiv ist ja wirklich sehr passig und gehört dann wohl zur Understatement-Mode.
    Den Zipfelrock Marita finde ich sehr, sehr schön; das Ganze erinnert mich auch ein wenig an Ronja, die Räubertochter.
    VLG Stef

    AntwortenLöschen