Donnerstag, 23. Februar 2017

Cape Kiel

Heute hab ich eine Premiere für euch.


Ich hab mir zum ersten mal ein Cape genäht.
Und das erste mal Walk vernäht.
Ich muss ehrlich sagen,
dass ich mich erst an das Cape gewöhnen musste.
Sowas hab ich bisher noch nie getragen,
aber ich find es wirklich sehr schön und bequem.


Genäht hab ich das Cape Kiel von Pech&Schwefel.
Kiel kann mit oder ohne Verschluss vorne genäht werden.
Mit oder ohne Taschen.
Mit oder ohne Futter.


Wie ihr seht hab ich ohne Verschluss, ohne Futter,
mit Taschen genäht.


Okay, die Kapuze hab ich gefüttert.
Diesen Akzent mag ich sehr.
Bei der Kapuze ist mir ein kleiner Denkfehler unterlaufen,
eigentlich überlappt diese vorn deutlich mehr.


Der wunderschöne Walk St. Moritz von Hilco 
eignet sich hervorrangend für Jacken, Mäntel oder eben auch Capes.
Im Probenähen wurde Kiel aus allen möglichen Materialien
genäht und jedes war auf seine Weise anders und toll.

 
 Die Foto's sind schon vor ein paar Wochen entstanden - 
deswegen liegt noch Schnee. 
Obwohl ich natürlich nicht weit fahren müsste
um direkt im Tiefschnee zu stehen! ;)

 
--- 

Stoff: St. Moritz von Stoffart
verlinkt zu RUMS 

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Cape - die Farbe ist richtig toll! Und die Fotos sind wunderschön geworden - genau die perfekte Inszenierung für das Cape!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich finde dein Cape echt gelungen! Sieht warm und kuschlig aus.
    Viele Grüße
    Jesse Elli

    AntwortenLöschen
  3. Oh Melli, das Cape ist wundervoll und steht dir so gut!
    Ganz tolle Bilder habt ihr da gemacht ... wie im Märchen.
    Liebste Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. du wunderschönes Rotkäppchen <3

    liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Rotkäppchen, das war auch mein erster Gedanke! ❤
    Wunderschön siehst du aus und die Fotos finde ich auch wieder große Klasse!
    Ist das Cape für dich so richtig winterwarm?
    Ich kann mir vorstellen, dass von unten bisschen die Kälte reinkriecht?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Ina - nein eher Herbst/Frühling würd ich sagen - so zum locker überwerfen!
      Grüsslis

      Löschen